Rezept: Walnuss-Caramel Shortbreads

Für etwa 30 Walnuss-Caramel-Shortbreads
Zutaten für das Sea Salt Caramel Spread (für 2 Gläser a 180 ml):
 150 g Zucker • 3 EL Wasser • 110 g Butter • 100 ml Sahne • 1 Prise Fleur de Sel (Salzcaramel kann man auch im Glas fertig kaufen)
Zutaten für den Boden: 
100 g kalte Butter • 60 g brauner Rohrzucker • 35 g feine Haferflocken • 60 g gehackte Walnüsse • 120 g Mehl (Typ 550) • 1 Prise Meersalz
Zutaten für die Glasur: 
100 g Bitterschokolade • 20 g Butter • 30 halbe Walnüsse

ZUBEREITUNG:
• Den Zucker und das Wasser in den Topf geben, gleichmäßig verteilen und bei milder Hitze schmelzen lassen. Dabei den Zucker nicht umrühren, sondern nur den Topf sanft hin und her schwenken. Wenn der Zucker beginnt eine blonde Farbe anzunehmen, die Butter in kleinen Stücken gleichmäßig unterrühren. Danach den Topf vom Herd nehmen, die leicht erwärmte Sahne, das Salz und nach Belieben die Vanille dazugeben und verrühren. • Den Karamellaufstrich in Gläser abfüllen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

• Für das Walnut Caramel Shortbread eine rechteckige Tarteform (35 x 11 cm) einfetten. • Die Butter klein würfeln. Alle Zutaten hinzufügen und mit der Küchenmaschine oder von Hand krümelig vermischen. Die Krümel zu einem Teig zusammenfügen und nur kurz kneten. •  Den Teig in der Form verteilen und 30 Min. kühlen. Das Shortbread bei 150 °C (Umluft) etwa 35 Min. backen, danach auskühlen lassen. • Die Oberfläche mit Karamell bestreichen. Die Schokolade schmelzen, die Butter unterrühren und über dem Shortbread
verteilen. Zuletzt mit Walnüssen dekorieren und in Rechtecke aufschneiden. 
Quelle: Theresa Baumgärtner