Rezept: Tartiflette

Zutaten für 6-8 Förmchen: 
7-8 mittelgroße Kartoffeln • 3 rote Zwiebeln • 1 Bund Frühlingszwiebeln • 2 Knoblauchzehen • 100 g Speck, gewürfelt (ist auch ohne lecker) • 150 ml Weißwein
• 125 g Creme fraîche • 250-300 g Reblochon • Butter zum Ausfetten • Olivenöl zum Anbraten • Salz, frisch gemahlener Pfeffer • 2 Zweige frischer Thymian

ZUBEREITUNG:
• Die Kartoffeln mit Schale kochen (aber nicht ganz weich kochen). Die Kartoffeln abkühlen lassen und schälen. In Scheiben schneiden. Die roten Zwiebeln in Streifen schneiden. Die Jungzwiebel mit dem Grün in Scheiben schneiden. Knoblauch hacken.

• Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Speck, Thymian darin anschwitzen – ca. 5 Minuten (ein paar Frühlingszwiebel übrig lassen).  Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mit Weißwein ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und Crème fraîche einrühren. Noch einmal kräftig abschmecken und die Kartoffelscheiben untermischen.

• Die Mischung in leicht gebutterte Förmchen einfüllen. Den Käse erst einmal horizontal halbieren und dann in viertel Scheiben schneiden. Die geviertelten Scheiben auf die Kartoffelmischung setzten.

• Ca. 30 Minuten bei 190°C backen (bis der Käse schön geschmolzen ist). Mit Frühlingszwiebeln und etwas Thymian dekorieren.
Dazu am besten eine große Schüssel frischen Salat servieren!

Quelle: essen & trinken